Suchfunktion

Bezirk und Aufgabenverteilung

Beurkundungstätigkeit und weitere notarielle Zuständigkeiten

Zu den Aufgaben des Notars gehören die Beurkundung von Verträgen, die Beglaubigung von Unterschriften und Abschriften, die neutrale Beratung der Beteiligungen sowie weitere vielfältige Aufgaben im Bereich der vorsorgenden Rechtspflege. Für die Beteiligten besteht freie Notarwahl.

Grundbuchamt

Die Aufgaben des Grundbuchamts werden in Baden-Württemberg von den Notariaten wahrgenommen, während im übrigen Bundesgebiet das Amtsgericht zuständig ist.

Dem Notariatsbezirk des Notariats Stuttgart-Mühlhausen sind die Gemeinden Mühlhausen, Freiberg, Mönchfeld, Hofen und Neugereut zugeordnet:

Die Aufgabenverteilung richtet sich nach dem Anfangsbuchstuben des Familiennamens des Eigentümers, Erblassers oder Betreuten:

Ref. 2: für die Buchstaben A - K
Ref. 1: für die Buchstaben L - Z

Nachlass- und Betreuungsgericht

Den Notariaten in Württemberg ist als weitere gerichtliche Aufgabe die Zuständigkeit als Nachlassgericht und als Betreuungsgericht (hier nur in Teilbereichen) übertragen.

Den Notariaten in Baden ist als weitere gerichtliche Aufgabe die Zuständigkeit als Nachlassgericht übertragen. Als Betreuungsgericht ist in Baden ausschließlich das Amtsgericht zuständig.

Das Notariat Stuttgart-Mühlhausen ist Nachlass- und Betreuungsgericht für Mühlhausen, Freiberg, Mönchfeld, Hofen und Neugereut.

Das bedeutet, dass das Notariat Suttgart-Mühlhausen

  • als Nachlassgericht ausschließlich zuständig ist für Nachlasssachen von Verstorbenen, die ihren letzten Wohnsitz in Mühlhausen, Freiberg, Mönchfeld, Hofen oder Neugereut hatten;
  • als Betreuungsgericht zuständig ist für Betreuungssachen für Personen, die ihren Wohnsitz oder Aufenthalt in Mühlhausen, Freiberg, Mönchfeld, Hofen und Neugereut haben (soweit nicht in bestimmten Fällen das Amtsgericht Stuttgart Bad-Cannstatt zuständig ist).


Fußleiste